Dr. Michael Bender

Forschungsschwerpunkte

Habilitationsprojekt: Kommentieren im Medienwandel (Link zum Abstract)

Forschungsgebiete

  • Kommentieren, Kontextualisierung, sprachliche Perspektivierung (textpragmatisch / textsemantisch und gesprächslinguistisch)
  • textpragmatische Praktiken (insbes. in der Wissenschaftskommunikation und in wissenschaftlichen Texten, heuristische Textroutinen, sprachliche Praktiken und Empathie)
  • Terminologieentwicklung, Terminologiedynamik (insbes.in der Wissenschaftssprache, Fachsprache)
  • (digitale) Diskurslinguistik
  • digitale linguistische Methoden (insbes. korpuslinguistische Methoden, Annotationen in der linguistischen Pragmatik, Semantik und Diskursanalyse)
  • digital-linguistische Fachdidaktik
  • Nutzerforschung / Bedarfsanalyse zu digitalen Infrastrukturen/Werkzeugen/Forschungsumgebungen

Projekte

  • Humanist Computer Interaction on Trial (BMBF-Projekt): eHumanities-Consultant
  • Digitale Zugänge zu fachwissenschaftlichen Heuristiken (DIGIF) (Koordination)
  • Digitalität in den Fachdidaktiken (DFd) (Koordination)
  • ePoetics (Mitarbeiter, beendet)
  • DARIAH II (Mitarbeiter, beendet)
  • TextGrid I+II (Begleitforschung im Rahmen eines Doktorandenstipendiums der Universität Trier, beendet)