Deutsch (Lehramt an Gymnasien)

Deutsch (Lehramt an Gymnasien)

Was ist Lehramt an Gymnasien Deutsch?

Der Studiengang Lehramt an Gymnasien Deutsch bereitet die Studierenden fachlich auf die Tätigkeit als Lehrkraft vor. Thematisch ist das Studium in der Germanistik verortet, also in einer Philologie. Das ist eine Wissenschaft, die sich mit Sprache und Literatur beschäftigt – in diesem Fall mit germanischen Sprachen im weiteren Sinne, vor allem aber mit der deutschen Sprache und Literatur. Dabei werden nicht nur das gegenwärtige Deutsch und die zeitgenössische Literatur erforscht. Auch Texte vergangener Epochen und alte Sprachstufen des Deutschen liegen im Fokus dieser Wissenschaft.

Was erwartet mich in diesem Fach?

Studiert man Lehramt an Gymnasien Deutsch an der TU Darmstadt, belegt man zu Beginn Grundkurse in den drei angebotenen Teilbereichen: Im Fachgebiet Sprachwissenschaft stehen beispielsweise Kenntnisse zur Struktur der deutschen Sprache, Aussprache, Wortbildung oder auch Wortbedeutung im Vordergrund. Die Literaturwissenschaft legt den Fokus etwa auf die Analyse und Rezeption von Literatur, ihren Zusammenhang mit verschiedenen Epochen oder auch die Literaturedition. Im Fachgebiet der Mediävistik befasst man sich mit älteren Sprachstufen des Deutschen. Wie hat sich die Sprache entwickelt? Welche Prozesse waren hier prägend? Wie wirken Literatur und Kultur aufeinander?

Die Grundkurse werden schließlich durch Proseminare ergänzt und ergeben so die Basis für das weitere Studium. Ein historischer Überblick über die deutsche Sprache und Literatur sowie Veranstaltungen aus der Sprach- und Literaturwissenschaft festigen diese Grundlagen. In einem nächsten Schritt kann je nach Präferenz und eigenen Stärken entschieden werden, ob der Fokus auf die Sprach- oder die Literaturwissenschaft gelegt wird. Dort werden vertiefende Veranstaltungen belegt, die fachlich als Vorbereitung für die Abschlussarbeit dienen können. Zusätzlich zu diesen fachwissenschaftlichen Veranstaltungen werden auch Didaktikveranstaltungen angeboten, welche neben dem weiteren Fachwissenserwerb auch auf Unterrichtssituationen vorbereiten sollen. Dies wird noch durch die schulpraktischen Studien unterstützt, in deren Verlauf man selbst Unterrichtsbesuche an Schulen absolviert und auch eigenen Unterricht hält.

Mit Bestehen der Examensarbeit und der Examensprüfungen wird das Studium schließlich mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Lehramt an Gymnasien Deutsch finden sich auf dieser Seite.

zurück zu den Studienfächern