Tagungen und Workshops Prof. Marcus Müller

Prof. Dr. Marcus Müller

Tagungen und Workshops

  Kommende Veranstaltungen
Februar 2020 Tagung Data in Discourse Analysis
  Vergangene Veranstaltungen
10/2017 Discourse Lab Workshop Ich sehe was, was du nicht siehst. Korpus-Tools im Vergleich am 06.10.2017 im Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.
02/2017 Discourse Lab Workshop Jetzt mal ehrlich! Korpuslinguistik nutzen oder ignorieren? Agonale Zentren im Klimawandel-Diskurs.Qualitativ. Quantitativ. Gemischt am 10.02.17 im Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.
10/2015 Internationale Tagung Wirklichkeit oder Konstruktion? Sprachtheoretische und methodische Aspekte einer brisanten Alternative vom 15. bis 16. Oktober 2015. Organisation gemeinsam mit Prof. Dr. Ekkehard Felder (Heidelberg) und Prof. Dr. Andreas Gardt (Kassel) im Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.
10/2015 Arbeitstreffen des deutsch-chinesischen Graduiertennetzwerks 'Fachkulturen – Sprachkulturen' und der Graduiertenplattform 'Sprache und Wissen' im Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg am 14. Oktober 2015, gemeinsam mit Katharina Jacob (Heidelberg) und Dr. Li jing (Beijing).
09/2015


Quantifying methods in discourse studies. Possibilities and limits for the analysis of discursive practices. Panel auf dem 1st International DiscourseNet Congress, 24.-26. September 2015 in Bremen, in Kooperation mit Prof. Tony McEnery (Lancaster), Prof. André Salem (Paris) und Dr. Ronny Scholz (Warwick).
03/2015 Discourse Lab Arbeitstreffen Korpuslinguistik und Wissenssoziologische Diskursanalyse am 24.03.2015 im Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg, in Kooperation mit Dr. Wolf Schünemann (Institut für Politische Wissenschaft Heidelberg).
09/2014 Internationale Tagung Diskurszukünfte in der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Organisation gemeinsam mit Prof. Dr. Ekkehard Felder in Kooperation mit dem Exzellenzcluster ‚Asia and Europe in a Global Context‘ im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg (IWH).
07/2014 Kolloquium Transkulturelle Praktiken der Wissenskonstitution, Organisation gemeinsam mit Prof. Dr. Ekkehard Felder und Prof. Dr. Jia Wenjian (Beijing) im Rahmen des deutsch-chinesischen Graduiertennetzwerks ‚Fachkulturen – Sprachkulturen' im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg (IWH).
06/2014 Kolloquium Discourse Analysis as transcultural research am Exzellenzcluster ‚Asia and Europe in a Global Context‘ der Universität Heidelberg, Organisation gemeinsam mit Dr. Giulia Pelillo (Romanistik), Dr. Armin Volkmann (Digital Humanities Unit) und Katharina Jacob (Germanistik – alle Heidelberg).
05/2014 Arbeitstreffen des deutsch-chinesischen Graduiertennetzwerks Fachkulturen – Sprachkulturen an der Foreign Studies University Beijing, VR China, Organisation gemeinsam mit Dr. Li Jing (Beijing).
03/2014 Diskursanalyse in Heidelberg. Interdisziplinärer Workshop. Konzeption und Leitung gemeinsam mit Katharina Jacob.
09/2013 Internationale Fachtagung Risk discourses, discourse risks: European perspectives on the linguistic depiction of technological risks vom 09. bis 11. September im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg, Organisation in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ekkehard Felder (Heidelberg) und Prof. Dr. Armin Grunwald (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlsruhe), gefördert von der DFG.
09/2012 Internationales Kolloquium: Konstruktionen – Wissen – Diskurs, am 10. und 11. 09.2012 im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg, Organisation in Zusammenarbeit mit Dr. Alexander Lasch (Universität Kiel) und Dr. Alexander Ziem (Universität Dresden).
02/2010 Interdisziplinäre Tagung: Sprachliche Identitätsentwürfe in der Kunstkommunikation vom 24.-26.2010 im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg, Organisation gemeinsam mit Dr. Sandra Kluwe.
11/2009 Konzeption und Durchführung des zweitägigen integrativen Projektseminars Genderforschung in Literaturwissenschaft und Linguistik als kooperative Arbeitsform von SchülerInnen und Studierenden (gemeinsam mit Dr. Sandra Kluwe) – Veranstaltung der Kommunikationsplattform Deutsch in Schule und Universität an der Universität Heidelberg in Kooperation mit dem Regierungspräsidium Freiburg, gefördert von der Robert Bosch Stiftung.
02/2009 Konzeption und Durchführung des Studientags Genderforschung in Theorie und Praxis – Workshops und Podiumsdiskussion, gemeinsam mit Dr. Sandra Kluwe.
09/2008 Konzeption des Workshops Korpuslinguistische Methoden der Diskursanalyse der Graduiertenplattform ‚Sprache und Wissen’, Referent: Noah Bubenhofer (Zürich).
02/2008 Konzeption und Durchführung des Studientags Theorie und Praxis der Diskursanalyse – Gewalt in Kultur und Medien – Workshops und Podiumsdiskussion, gemeinsam mit Dr. Roman Luckscheiter.
 
Vergangene Workshops
07/2014 Geschichte als Spur im Text – Universität Heidelberg, im Rahmen der EZS-Sommerschule Historische Unsicherheit im Spiegel sprachlicher Konstruktionen. Sprach- und literaturwissenschaftliche Zugänge zu berichteter und erzählter Vergangenheit
02/2014 Sprache und Wissen. Korpuslinguistische Methoden der Diskursanalyse -- Universität Augsburg, Lehrstuhl für Soziologie (Prof. R. Keller)
09/2013 3 Kompaktseminare im Rahmen der Gastdozentur an der Beijing Foreign Studies University: Einführung in die Diskursanalyse -- Linguistische Methoden der Diskursanalyse -- Korpuslinguistik und Diskursanalyse
07/2013 Ach so! Missverständnisse aus Sicht der Sprachwissenschaft -- Schüler-Workshop im Rahmen des Preisträgerseminars des Landeswettbewerbs ‚Deutsche Sprache und Literatur’ Baden-Württemberg im Kloster Schöntal
03/2010 Konflikte und Wissensdivergenzen im Gespräch am Beispiel bioethischer Debatten -- Workshop im Rahmen der Winterschule Linguistische Zugänge zu Konflikten in europäischen Sprachräumen des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaft, Heidelberg
03/2013 Diskursanalyse mit dem LDA Toolkit -- Workshop im Rahmen der Germanistischen Institutspartnerschaft Heidelberg – Budapest, ELTE Budapest
07/2012 Wissen vom Mittelalter bis heute. Begriffs- und diskursgeschichtliche Zugänge – Schüler-Workshop im Rahmen des Preisträgerseminars des Landeswettbewerbs ‚Deutsche Sprache und Literatur’ Baden-Württemberg im Kloster Obermachtal, gemeinsam mit Dr. Jacob Klingner
07/2011 Geht die deutsche Sprache vor die Hunde? -– Workshop im Rahmen des Preisträgerseminars des Landeswettbewerbs ‚Deutsche Sprache und Literatur’ Baden-Württemberg im Kloster Ochsenhausen, gemeinsam mit Dr. Angela Lüdtke
10/2010 Empirische Semantik. Wissen und semantische Kämpfe –- Workshop an der Heidelberger Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften
07/2010 Jetzt bin ich mal still.“ Verstummen in Sprache und Literatur -– Workshop im Rahmen des Preisträgerseminars des Landeswettbewerbs ‚Deutsche Sprache und Literatur’ Baden-Württemberg im Kloster Obermarchtal, gemeinsam mit Dr. Angela Lüdtke
05/2010 Neue Medien im universitären DaF-Unterricht –- einwöchiger DAAD-Fachsprachenkurs an der Universität Taschkent / Usbekistan
11/2009 Genderforschung in Literaturwissenschaft und Linguistik (gemeinsam mit Dr. Sandra Kluwe) – Workshop der Kommunikationsplattform Deutsch in Schule und Universität an der Universität Heidelberg in Kooperation mit dem Regierungspräsidium Freiburg, gefördert von der Robert Bosch Stiftung
10/2009 Empirische Semantik. Wissen und semantische Kämpfe -– Workshop an der Heidelberger Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften
10/2009 Korpuslinguistik -– fünftägiger Workshop an der Eötvös-Loránd Universität Budapest / Ungarn
07/2009 Frauensprache – Männersprache? -- Workshop im Rahmen des Preisträgerseminars des Landeswettbewerbs ‚Deutsche Sprache und Literatur’ Baden-Württemberg im Kloster Schöntal
07/2008 Gewalt in der Sprache –- Gewalt durch die Sprache –- Workshop im Rahmen des Preisträgerseminars des Landeswettbewerbs ‚Deutsche Sprache und Literatur‘ Baden-Württemberg im Kloster Schöntal