Svenja A. Gülden, M. A.


Arbeitsstellenleiterin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin
im Forschungsvorhaben der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz „Altägyptische Kursivschriften: Digitale Paläographie und systematische Analyse des Hieratischen und der Kursivhieroglyphen“

Akademischer Lebenslauf


Seit Mai 2015 Arbeitsstellenleiterin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Mainzer Akademievorhaben Öffnet externen Link in neuem Fenster"Altägyptische Kursivschriften"

2009-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ägyptologie und Altorientalistik der JGU Mainz im DFG-Langfristvorhaben Öffnet externen Link in neuem Fenster"Die altägyptische Nekropole von Assiut: Dokumentation und Interpretation"

2005-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ägyptologie der Universität zu Köln im Projekt: „Multilingualism and Multiculturalism in Graeco-Roman Egypt” [Öffnet externen Link in neuem FensterTrismegistos] (Alexander von Humboldt Stiftung / Sofja Kovalevskaja Preis)

2001-2005 Mitarbeiterin am Seminar für Ägyptologie der Universität zu Köln (Bibliothek, Sammlung)

1998-2005 Lehraufträge im Fach Ägyptologie u. a. an der Universität zu Köln

1996-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Seminar der Universität Bonn im Gemeinschaftsprojekt der Universitäten Bonn und Köln: Öffnet externen Link in neuem Fenster„Edition des Ägyptischen Totenbuches vom Neuen Reich bis in die Römerzeit” (DFG Förderzeitraum)

1996 Magister Artium an der Universität zu Köln (Studienfächer Ägyptologie, Klassische Archäologie und Alte Geschichte)

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung der Hieratischen Schrift
  • Papyrologie, Epigraphik, formale Gestaltung (Layout) von Schriftdokumenten
  • Religion, Jenseitsvorstellungen
  • Funerärliteratur, insbes. Totenbuchstudien
  • Literatur (Gelagepoesie, Liebesdichtung)
  • Schriftdokumente aus dem Altägyptischen Alltag (Briefe, Quittungen, Akten, Dipinti, Graffiti etc.)
  • Einsatz digitaler Methoden/Tools zur Erforschung der o. g. Schwerpunkte

Publikationen


Monographien 

  • Bibliographie zum Altägyptischen Totenbuch, 2., erweiterte Auflage (mit B. Backes, H. Kockelmann, I. Munro, M. Müller-Roth, S. Stöhr), Studien zum Altägyptischen Totenbuch 13, Wiesbaden 2009.
  • Die hieratischen Texte des P. Berlin 3049, Kleine Ägyptische Texte 13, Wiesbaden 2001.
  • Bibliographie zum Altägyptischen Totenbuch (mit I. Munro), Studien zum Altägyptischen Totenbuch 1, Wiesbaden 1998.

Aufsätze

  • Digital Palaeography of Hieratic (mit C. Krause, U. Verhoeven) in: V. Davies & D. Laboury, Hgg., The Oxford Handbook of Egyptian Epigraphy and Palaeography, Oxford (Oxford University Press, Ms. angenommen 2016).
  • The Book of the Dead papyri in the 26th dynasty, in: R. Lucarelli, M. Stadler, Hgg., Oxford Handbook of the Egyptian Book of the Dead, Oxford (Oxford University Press, Ms. angenommen 2016).
  • Paläographien und Hieratogramme – digitale Herausforderungen, in: Gülden, S. A./Moezel, K. van der/Verhoeven, U., Hgg., Ägyptologische „Binsen“-Weisheiten III, 83–109.

    • Aus erster Hand – 3000 Jahre Kursivschrift der Pharaonenzeit digital analysiert (mit S. Gerhards, T. Konrad, M. Leuk, A. Rapp, U. Verhoeven-van Elsbergen) in: Vogeler, Georg (Hg.), DHd 2018. Kritik der digitalen Vernunft. Konferenzabstracts. Universität zu Köln 26. Februar bis 2. März 2018, Köln 2018, 357–359. dhd2018.uni-koeln.de/wp-content/uploads/boa-DHd2018-web-ISBN.pdf
    • Aus erster Hand – 3000 Jahre Kursivschrift der Pharaonenzeit digital erschlossen (mit S. Gerhards, T. Konrad), Poster DHd2018 in Köln. DOI: 10.5281/zenodo.1189371 URL: doi.org/10.5281/zenodo.1189371

  • A New Long-Term Digital Project on Hieratic and Cursive Hieroglyphs (mit U. Verhoeven), in: G. Rosati, M. Chr. Guidotti, Hgg., Proceedings of the XIth International Conference of Egyptologists, Florence, Italy 23-30 August 2015, Archaeopress Egyptology 19, Oxford 2017, 671-675.
  • Prolegomena zu einer digitalen Paläographie des Hieratischen (mit S. A. Gülden, C. Krause), in: H. Busch, F. Fischer, P. Sahle, Hgg., Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter 4, Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik 11, Norderstedt 2017, 253-273.
  • Ein „nouveau Möller“? Grenzen und Möglichkeiten, Ein working paper zum gleichnamigen Vortrag, Ägyptologische „Binsen“-Weisheiten I, Mainz 2011, Hieratic Studies Online 1, 2016.
  • „Altägyptische Kursivschriften“ in a digital age (mit K. v. d. Moezel), Proceedings of DHEgypt15, Leipzig, 4.-6. November 2015.
  • Protocol of Workshop 2: Annotated Corpora: Trends and Challenges (mit F. Naether), Proceedings of DHEgypt15, Leipzig, 4.-6. November 2015. Link direkt zum pdf
  • Möglichkeiten des Weiterlebens , Ägyptens Schätze entdecken. 'Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin' vom 11. März bis 2. September 2012 im Historischen Museum der Pfalz Speyer, Historisches Museum Speyer (Hg.), München / London / New York 2012, 168-169.
  • Herausgehen am Tage, Ägyptens Schätze entdecken. 'Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin' vom 11. März bis 2. September 2012 im Historischen Museum der Pfalz Speyer, Historisches Museum Speyer (Hg.), München / London / New York 2012, 166-167.
  • Fragmente eines Totenbuches des Neschonsu. P. London UC71075, in: Knuf, H. / Leitz Chr. / Recklinghausen D. von (Hgg.), Honi soit qui mal y pense. Festschrift Heinz-Josef Thissen, Orientalia Lovaniensia Analecta 194, Leuven 2010, S. 79-84 mit Taf. 23-28.
  • Trismegistos: An interdisciplinary portal of papyrological and epigraphical resources, in: Strudwick (Hg.), Information Technology and Egyptology in 2008, Proceedings of the Meeting of the Computer Working Group of the International Association of Egyptologists (Informatique et Egyptologie), Vienna, 8-11 July 2008, Bible in Technology - Supplement 1, Piscataway, NJ 2008.
  • Text und Bild im altägyptischen Totenbuch, in: Fodor et al., Varia aegyptiaca: Vom Kosmos altägyptischer Zeichen, in: Boschung / Hellenkemper (Hgg.), Kosmos der Zeichen. Schriftbild und Bildformel in Antike und Mittelalter, ZAKMIRA-Schriften 5, Wiesbaden 2007, 92-98.
  • Wirtschaftsverträge in Ägypten - Vermietung eines Esels, in: Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg (Hrsg.), Die Macht der Schrift. 5000 Jahre Medien und ihre Wirkung (Katalog zur Ausstellung), Duisburg 2001, 30-31.
  • Totenbuch-Textdatenbank, in: Grunert / Hafemann (Hgg.), Textkorpus und Wörterbuch. Aspekte zur ägyptischen Lexikographie, Probleme der Ägyptologie 14, Leiden / Boston / Köln 1999, 235-242.

Online Datenbank

Populärwissenschaftliches

  • Wandeln unter den Lebenden – Weiterleben aus altägyptischer Sicht, in: Damals. Das Magazin für Geschichte 03, 2012, 42ff.

Herausgebertätigkeit

  • Ägyptologische „Binsen“-Weisheiten III. Formen und Funktionen von Zeichenliste und Paläographie, Akten der internationalen und interdisziplinären Tagung in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im April 2016 (mit K. van der Moezel und U. Verhoeven)  Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Geistes- und sozialwissenschaftliche Klasse, Einzelveröffentlichung Nr. 15, Mainz/Stuttgart 2018
  • Hieratic Studies Online (mit K. van der Moezel und U. Verhoeven), https://aku.uni-mainz.de/hieratic-studies-online 

Kontakt


Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

 

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

 

Postanschrift:
Dolivostraße 15 
64293 Darmstadt

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang