Prof. Dr. Ulrich Joost

apl. Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte
und allgemeine Literaturwissenschaft

Leiter der Forschungsstelle Georg Christoph Lichtenberg

Leiter der Forschungsstelle Johann Heinrich Merck

 

Kontakt

Raum S4|23 116 
Tel.: +49 6151 16 57413
Fax: +49 6151 16 57411 

E-Mail: joost(at)linglit.tu-darmstadt.de


  Öffnet internen Link im aktuellen FensterLehre   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterSprechstunden   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterForschung   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterAktuelles   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterLinks

Forschungsschwerpunkte

  • Georg Christoph Lichtenberg
  • Gottfried August Bürger
  • Methodik und Praxis der Editorik
  • Medienkulturgeschichte (hier insbesondere Brief und Tagebuch)
  • Lyrik des Barock
  • Geschichte der Germanistik.

Zur Person

Geboren 1951 in Duderstadt/Eichsfeld. Aufgewachsen in Göttingen (Abitur am dortigen Öffnet externen Link in neuem FensterMax-Planck-Gymnasium). Nach Studium der Germanistik und Geschichte an der Öffnet externen Link in neuem FensterGeorg-August-Universität Göttingen (1970-75) Staatsexamen, danach Gesellenprüfung im Buchbinderhandwerk (1976).
Promotion zum Dr. phil. 1987. Akademische Lehrer: Öffnet externen Link in neuem FensterAlbrecht Schöne, Öffnet externen Link in neuem FensterChristian Wagenknecht, Öffnet externen Link in neuem FensterPaul Raabe, Öffnet externen Link in neuem FensterRudolf Vierhaus, Öffnet externen Link in neuem FensterAlfred Heuß.
1977-1988 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Arbeitsstellenleiter bei der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, seit 1989 Wiss. Mitarbeiter (1997 Akademischer Rat bzw. 2004 Oberrat) am Öffnet externen Link in neuem FensterInstitut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Öffnet externen Link in neuem FensterTechnischen Universität Darmstadt.
Habilitation dort 1996 mit einer Untersuchung: „Als müßte ich es mir übersetzen“ – Editorische Probleme bei der Modernisierung von Texten, Hintergründe und Weiterungen.

Fellowship: Öffnet externen Link in neuem FensterKorrespondierendes Mitglied der Öffnet externen Link in neuem FensterGöttinger Akademie der Wissenschaften, Philologisch-Historische Klasse (seit 2007).

Verheiratet, drei Kinder. Lebt bei Lichtenbergs Geburtsort Ober-Ramstadt.

Wissenschaftliche Ehrenämter

Mitglied des wiss. Beirats der Lichtenberg-Gesellschaft (seit 1980; deren Vorsitzender 1999-2003), des Beirats der Marburger Historisch-Kritischen Büchner-Edition (1985-1995); der Leitungs-Kommissionen der Göttinger Akademie für die HKA G. C. Lichtenberg (seit 1995) und für die Hybridedition J. H. Blumenbach (seit 2011), beides Projekte der Union der Akademien; ferner des Herausgeber-Kollegiums der Grimm-Briefwechsel (seit 1998) und der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt (seit 2013).

Kontakt

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

Postanschrift:
Dolivostraße 15 
64293 Darmstadt

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang