Dr. des. Michael Bender


wissenschaftlicher Mitarbeiter

in den Projekten ePoetics und Dariah

Kontakt

Besucheradresse:

Landwehrstraße 50a (S4 / 23)   Raum 122
64293 Darmstadt

Postanschrift:

Dolivostraße 15
64293 Darmstadt

Telefon: +49-6151-16 57452 (Institutssekretariat: +49 6151 16 57394)
Fax: +49-6151-16 57411
E-Mail: mbender@linglit.tu-darmstadt.de
Skype: mimo.bender

Abschlüsse

Promotion zum Thema "Forschungsumgebungen in den Digital Humanities. Nutzerbedarf - Wissenstransfer - Textualität" am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft (Fachgebiet Computerphilologie, Prof. Andrea Rapp) der Technischen Universität Darmstadt (Fachbereich 2 Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften)

Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Germanistik und Geschichte) Universität Trier (Examensarbeit zum Thema: Raumkonzepte als konstituierende Elemente im Kriminal-Genre)

Magister Artium in Informationswissenschaft, neuerer deutscher Sprachwissenschaft und Erziehungswissenschaft, Universität des Saarlandes (Magisterarbeit zum Thema: Erfolgsfaktoren von Sportportalen. Angebotsstrukturen, Geschäftsmodelle, Nutzermotive)

Publikationen

Monographien

Forschungsumgebungen in den Digital Humanities: Nutzerbedarf, Wissenstransfer, Textualität. Reihe: Sprache und Wissen (SuW) 22. Berlin, Boston: de Gruyter. (erscheint im März/April 2016) Website: Opens external link in new windowhttp://www.degruyter.com/view/product/467593

Erfolgsfaktoren von Sportportalen. Angebotsstrukturen, Geschäftsmodelle, Nutzermotive. VDM-Verlag. Saarbrücken 2008.

Handbuchkapitel

Methoden und Kulturtechniken im digitalen Wandel. In: Friese, Heidrun; Rebane, Gala; Nolden, Marcus; Schreiter, Miriam: Handbuch soziale Praktiken und digitale Alltagswelten. Heidelberg: Springer (erscheint im März/April 2016). Website: Opens external link in new windowhttp://refworks.springer.com/mrw/index.php?id=6944

Zeitschriftenbeiträge

zus. mit Stefan Alscher: Auf der Suche nach dem goldenen Baum. Digitale Annotation als Erkenntnisprozess und "tertium comparationis" - am Beispiel der Auszeichnung des Metaphernbegriffs in Poetiken. (akzeptiert, erscheint Ende 2015 in der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften)

zus. mit Andrea Rapp und Thomas Kollatz: Objekte im digitalen Diskurs. Digitale Erschließung von Objekten als Erkenntnisprozess (akzeptiert, erscheint 2016 in der Reihe "Berlin Studies of the Ancient World")

zus. mit Andrea Rapp: Die Memex-Idee. Die Netzikone Vannevar Bush und die maschinelle Erweiterung des Denkens. In: Zeitschrift für Ideengeschichte VII/4 (2013), S. 53-64

Rezension zu: 3D Shape. Its Unique Place in Visual Perception. Zygmunt Pizlo. In: Literary & Linguistic Computing 26 (1). 2011. S. 137-138.

zus. mit Andrea Rapp und Oliver Schmid: TextGrid – Virtual Research Environment for the Humanities. In: Moulin, Claudine et al.: Research Infrastructures in the Digital Humanities. Science Policy Briefing. European Science Foundation. Strasbourg 2011. S. 11-12.

zus. mit A. Rapp, O. Schmid, P. Vanscheidt, C.Krause: TextGrid - eine virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften (Workshop), in: G. Gsanyi - F. Reichl - A. Steiner (Hg.), Digitale Medien. Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre (Münster - New York et al. 2012) 124 f.  [http://www.gmw2012.at/downloads/GMW2012_Tagungsband.pdf]

DARIAH-DE Working Papers

zus. mit Ruth Reiche, Rainer Becker, Matt Munson, Stefan Schmunk, und Christof Schöch: Verfahren der Digital Humanities in den Geistes- und Kulturwissenschaften. DARIAH-DE Working Papers. Göttingen: DARIAH-DE, 2014. Opens external link in new windowurn:nbn:de:gbv:7-dariah-2014-2-6.

zus. mit Luise Borek, Thomas Kollatz und Ruth Reiche: Wissenschaftliche Annotationen: Formen - Funktionen - Anforderungen. DARIAH-DE Working Papers. Göttingen: DARIAH-DE, 2015

Lexikon-Artikel

Text. In: Lexikon der Raumphilosophie. Hrsg.: Stephan Günzel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Darmstadt 2012.

Diskurs. In: Lexikon der Raumphilosophie. Hrsg.: Stephan Günzel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Darmstadt 2012.

Syntax. In: Lexikon der Raumphilosophie. Hrsg.: Stephan Günzel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Darmstadt 2012.

Semantik. In: Lexikon der Raumphilosophie. Hrsg.: Stephan Günzel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Darmstadt 2012.

Cyber-Segmentationen. In: Lexikon der Raumphilosophie. Hrsg.: Stephan Günzel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Darmstadt 2012.

Blog-Artikel

zus. mit Luise Borek, Thomas Kollatz und Ruth Reiche (2015): Wissenschaftliche Annotationen: Formen - Funktionen - Anforderungen. URL: dhd-blog.org

zus. mit Luise Borek und Ruth Reiche (2015): Annotation von digitalen Medien. URL: dhd-blog.org

Vorträge

Kulturtechnikenwandel in virtuellen geisteswissenschaftlichen Forschungsumgebungen (Vortrag an der TU Chemnitz bei der Tagung „Identität und kulturelle Praktiken im digitalen Zeitalter“ 2015)

Annotation und Analyse des literaturtheoretischen und -kritischen Diskurses in deutschsprachigen Poetiken (Science Slam beim Digital Humanities Summit 2015 in Berlin)

Digitale Erschließung literaturtheoretischer und -kritischer Diskurse in deutschsprachigen Poetiken (Science Slam bei der Jahreskonferenz des Verbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum 2015 in Graz)

ePoetics – Korpuserschließung und Visualisierung deutschsprachiger Poetiken (1770-1960) für den Algorithmic Criticism (Science Slam bei der Jahreskonferenz des Verbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum 2014 in Passau), zus. mit Stefan Alscher

Nutzerbedarf in textwissenschaftlichen virtuellen Forschungsumgebungen (Science Slam der DHD-Unconference im Rahmen der internationalen Digital Humanities Conference 2012 in Hamburg)

Eröffnung des TextGrid-Summit (Darmstadt 2012): TextGrid 2.0 – Wie wir forschen könnten.

Germanistentag (Freiburg 2010): Raumkonzepte im Kriminal- und Fantasy-Genre (zus. mit Thomas Jäger)

Tagungen und Workshops

Internationale Tagung „Key Ideas and Concepts of Digital Humanities“ (TU Darmstadt, 26.-28. Oktober 2015), DFG-gefördert, zus. mit Michael Sperberg-McQueen, Andrea Rapp und Sabine Bartsch

DARIAH-Experten-Workshop „Annotating in the Sphere of DARIAH-DE“ (TU Darmstadt, 2015), zus. mit Ruth Reiche und Luise Borek

DARIAH-Experten-Workshop „Annotation von digitalen Medien (DARIAH-Round-Table II)“ (TU Darmstadt, 2015), zus. mit Ruth Reiche und Luise Borek

DARIAH-Expertenworkshop: „Workflow-Entwicklung vom Retrodigitalisat zu TEI XML“ (TU Darmstadt, 2014), zus. mit Sabine Bartsch und Agnes Brauer

DARIAH-Konsortialtreffen (TU Darmstadt, 2014), zus. mit Luise Borek, Ruth Reiche und Andrea Rapp

TextGrid-Summit (TU Darmstadt, 2012), zus. mit Oliver Schmid, Andrea Rapp et al.

TextGrid 2.0 Nutzertreffen (TU Darmstadt, 2012), zus. mit Oliver Schmid, Philipp Vanscheidt, Celia Krause

TextGrid-Workshop im Rahmen der Europeana-Konferenz „Zugang zum kulturellen und wissenschaftlichen Erbe Europas“ (Universität Graz, 2010), zus. mit Simon Rettelbach

TextGrid-Workshop im Rahmen der D-Spin-Summer School (Bad Homburg, 2010), zus. mit Simon Rettelbach

TextGrid-Workshop im Rahmen der 13. Internationalen Tagung der Arbeitsgemeinschaft Digitale Editionen (Universität Frankfurt, 2010), zus. mit Simon Rettelbach

TextGrid-Workshop (Universität Trier, 2009), zus. mit Stefan Büdenbender

Lehre

Sommersemester 2015

HS Geistesblitze und Technikvisionen - zur Ideengeschichte der Digital Humanities

Wintersemester 2014-15

HS Schlüsseltexte der Digital Humanities (TU Darmstadt - Computerphilologie)

Sommersemester 2014

HS „Wie wir denken könnten“ - ein Grundlagentext der Digital Humanities. Kommentierte digitale Edition und Neuübersetzung von Vannevar Bushs Aufsatz „As we may think“ (zus. mit Andrea Rapp, TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS elektronischer Text (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Wintersemester 2013-14

HS Textanalyse in den Digital Humanities (zus. mit Andrea Rapp, TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Analyse elektronischer Texte (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Sommersemester 2013

HS Text in den Digital Humanities (zus. mit Andrea Rapp, TU Darmstadt - Computerphilologie)

Wintersemester 2012-2013

PS Poetiken – Texte zwischen Literatur und Wissenschaft (TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Textkohärenz (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Sommersemester 2012

PS Raumkonzepte in der Sprach- und Literaturwissenschaft (TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Intertextualität und Textsortenvernetzung (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Wintersemester 2011-12

PS Von der scriptura continua zum digitalen Text-Netz - zur Entwicklung von Kulturtechniken in den Geisteswissenschaften (TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Hypertext diachron (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Sommersemester 2011

PS Textnetze und Forschungsumgebungen - Germanistik im virtuellen Arbeitsraum (TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Sprache und Bild in elektronischen Medien (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Wintersemester 2010-11

PS Sprachwandel im Internet (TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Hypertext (TU Darmstadt - Computerphilologie)

PS Text in elektronischen Medien (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

Sommersemester 2010

PS Mündlichkeit und Schriftlichkeit in digitalen Medien (Universität Trier - Germanistische Linguistik)

PS Sprach- und Kommunikationswandel in digitalen Medien (Universität Trier - Germanistische Linguistik)


Mitgliedschaften:

Forschungsnetzwerk Sprache und Wissen

Deutscher Germanistenverband (seit 2010)

 

 

Kontakt


Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

 

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

 

Postanschrift:
Dolivostraße 15 
64293 Darmstadt

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang