Dr. Sabine Bartsch


Englische Linguistik, Corpus- und Computerlinguistik
Leitung des Arbeitsgebiets Corpus- und Computerlinguistik

Raum S4|23 104 

Tel.: +49 6151 16 57390
Fax:  +49 6151 16 57411
E-Mail: bartsch(at)linglit.tu-darmstadt.de

Forschungsschwerpunkte


  • Corpus- und Computerlinguistik
  • Registerlinguistik
  • multisemiotische Registerstudien
  • Lexis und Lexko-Grammatik (bes. Kollokationen und lexikalische Mehrwortausdrücke)
  • linguistische Wissensrepräsentation
  • Digital Humanities

Funktionen


Mitglied der Prüfungskommission
Mitglied der IT-Kommission
Auslandskoordinatorin anglo-amerikanische / englischsprachige Länder und Overseas

Mitgliedschaften und Funktionen in wissenschaftlichen Verbänden


Vorsitzende der Opens external link in new windowDHd AG zu Opens external link in new windowReferenzcurricula in den Digital Humanities
Opens external link in new windowAlliance of Digital Humanities Organizations
(ADHO)
Opens external link in new windowDeutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS)
Opens external link in new windowGesellschaft für Sprachtechnologie und Computerlinguistik (GSCL)
Text Encoding Initiative (TEI) (institutional membership)
Deutscher Anglistenverband e.V.
Deutscher Hochschulverband (DHV)

Werdegang


 

 Öffnet internen Link im aktuellen FensterLehre   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterForschung   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterSprechstunden   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterAktuelles   |   Öffnet internen Link im aktuellen FensterLinks

Kontakt


Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

 

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

 

Postanschrift:
Dolivostraße 15 
64293 Darmstadt

LinguisticsWeb.org


Linguisticsweb.org is a project aimed at supporting and furthering study and research in corpus and computational linguistics. The website provides students and researchers in linguistics with resources for learning corpus and computational linguistic methods, techniques and technologies for text analysis. Öffnet externen Link in neuem Fenster[More ...]

LOEWE-Schwerpunkt Digital Humanities


Der LOEWE-Schwerpunkt Digital Humanities ist eine Kollaboration der Universität Frankfurt, der Technischen Universität Darmstadt und des Freien Deutsches Hochstifts / Frankfurter Goethe Museum. Ziel des LOEWE-Schwerpunkts ist es,  die Grundlagenforschung in den beteiligten geisteswissenschaftlichen Disziplinen im Hinblick auf informationstechnologische Verfahrensweisen miteinander zu vernetzen. Öffnet externen Link in neuem Fenster[weiter ...]

Öffnet externen Link in neuem Fenster

The Initiative for a Repository of Systemic Functional Linguistics Resources is part of an collaborative initiative to build text archives, corpora, annotations, tools and tutorials to support and share research efforts within the linguistics community, esp. the SFL community.

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang