Abonnieren Sie diese Seite als RSS-Feed. (Was ist ein RSS-Feed ?)

Stellenausschreibungen

Am Institut für Sprach‐ und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt sind zum 1. April 2015 im neu einzurichtenden Vorhaben der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz „Altägyptische Kursivschriften: Digitale Paläographie und systematische Analyse des Hieratischen und der Kursivhieroglyphen“ (Projektleitung: Univ.‐ Prof. Dr. Ursula Verhoeven‐van Elsbergen, Johannes Gutenberg‐Universität Mainz; Details siehe: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.uni‐mainz.de/presse/62743.php) im Rahmen einer Kooperation zwischen Technischer Universität und Akademie folgende Stellen zu besetzen:

1 wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Ägyptologie‐ Kenn‐Nr. 18
(1,0 EG 13 TV‐TU ggf. teilbar in 2 x 0,5 EG 13 TV‐TU)

Aufgabengebiete:

  • Bearbeitung einer Entwicklungsstufe des Hieratischen bzw. der Kursivhieroglyphen mit Erstellung von Paläographien sowie Auswertungen nach verschiedenen Gesichtspunkten
  • Digitale Verarbeitung kursiver Schriftzeichen nebst eigenhändigem Zeichnen
  • Projektbezogene Publikationen
  • Planung und Durchführung von Workshops und Tagungen
  • Mitarbeit in den Modulen zur Schreibpraxis und Didaktik des Hieratischen, auch in der Lehre
  • Engagement bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Vorhabens

Voraussetzungen:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Ägyptologie mit einem philologischen Schwerpunkt
  • Sehr gute Kenntnisse des Hieratischen
  • Nachhaltiges Interesse für Handschriften und Schriftkultur
  • Erfahrung in der Anwendung von Digitalisierung in den GeisteswissenschaftenKenntnisse über die Konzeption und Anwendung von wissenschaftlichen Datenbanken
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent

Im Rahmen der Beschäftigung wird Gelegenheit zur Weiterqualifizierung gegeben.

1 wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Informationstechnik/Computerphilologie – Kenn‐Nr. 19
(1,0 EG 13 TV‐TU ggf. teilbar in 2 x 0,5 EG 13 TV‐TU)

Aufgabengebiete:

  • (Weiter‐)Entwicklung von wissenschaftlichen, plattformübergreifenden (PC und Mac) Paläographie‐Datenbanken (Mediendatenbank und Metadatenbank) zur Schriftgeschichte des Hieratischen und der Kursivhieroglyphen
  • Recherche und ggf. Entwicklung von Programmen zur Zeichenerkennung
  • Erstellung und Pflege einer Online‐Präsenz mit Web‐Portal
  • Projektbezogene wissenschaftliche Publikationen
  • Planung und Durchführung von Workshops und Tagungen
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Engagement bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Vorhabens

Voraussetzungen:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen altertumswissenschaftlichen Fachgebiet oder dem IT‐Bereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Digital Humanities und in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Informatik und Geisteswissenschaften
  • Kenntnisse im Bereich digitaler Forschungsinfrastrukturen, computergestützter Analyseverfahren, Metadaten‐Verarbeitung, Konzeption und Anwendung von wissenschaftlichen Datenbanken
  • Nachhaltiges Interesse für Handschriften und Schriftkultur
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent

Im Rahmen der Beschäftigung wird Gelegenheit zur Weiterqualifizierung gegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine weitere Stelle (wiss. Mitarbeiter/in Ägyptologie) im Kontext des Projekts an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz ausgeschrieben ist. 

Dienstort ist die Technische Universität Darmstadt (Institut für Sprach‐ und Literaturwissenschaft, Landwehrstraße 50A).

Die Technische Universität Darmstadt ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und bittet daher entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich und mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31. Januar 2015 mit Angabe der Kenn‐Nummer an die
Dekanin des FB 2
Gesellschafts‐ und Geschichtswissenschaften
Dolivostr. 15
64293 Darmstadt
zu senden oder an folgende E‐Mail‐Adresse: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailsprachli@linglit‐tu‐darmstadt.de.

Es wird gebeten, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs‐ und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Digitales Arbeiten in den Geisteswissenschaften

Digitales Arbeiten in den Geisteswissenschaften – das ist keine Vision mehr, sondern Realität. Die Digital Humanities haben ihren Platz in den Geisteswissenschaften gefunden und inspirieren zu neuen Fragestellungen, Herangehensweisen und Entdeckungen. Der Film stellt innovative Projekte aus verschiedenen geisteswissenschaftlichen Disziplinen vor, zeigt welche Rolle Infrastruktureinrichtungen wie Bibliotheken dabei einnehmen und gibt Einblicke in die DH-Lehre und den lebendigen Austausch innerhalb der Community.

Digitale Wissensräume: Virtuelle Forschungslabore der Geisteswissenschaften
Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://youtu.be/tMBq7dlnuLg

The Digital Humanities have established their place in the humanities and are inspiring new research questions, approaches and discoveries. The film introduces innovative projects from differend Humanities disciplines, shows the role if infrastructure institutions such as libraries and provides an overview of academic options and the active community.

Digital Knowledge Spaces: Virtual Research Laboratories in the humanities
Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://youtu.be/qedGW_c-nBQ

 

Klausurthemengebiete (Literaturwissenschaft) Frühjahr 2015 - LaG Deutsch

Informationen zur Leitet Herunterladen der Datei einKlausurprüfung (Literaturwissenschaft) Staatsexamen LaG Deutsch Frühjahr 2015.

Anmeldung zu Prüfungen in TUCaN

Öffnet externen Link in neuem FensterAnmeldeformular - nur wenn Anmeldung zu Prüfungen bzw. Wiederholungsprüfungen in TUCaN nicht möglich sind. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und geben Sie es beim Studienbüro des FB02 (Schloss) ab.

Prüfungsrücktritt bei Krankheitsfall

Auf der Seite des Öffnet externen Link in neuem FensterDezernats II TU - Prüfungsmanagement finden Sie alle wichtige Informationen und Vorgehensweise zu einem Prüfungsrücktritt bei Krankheitsfall:

http://www.intern.tu-darmstadt.de/dez_ii/pruefungsmanagement/studierende_iig/pruefungen_studierende/attest/attest.de.jsp

Die dabei einzuhaltende Frist beträgt 3 Kalendertage in Bezug auf den Krankheitsbeginn. Nur dann gilt der Antrag für einen Prüfungsrücktritt nach APB §15(2) als form- und fristgerecht.

Was passiert wenn ich das Attest später einreiche? Wenn das ärztliches Attest über Prüfungsunfähigkeit + Antrag Rücktritt nach § 15 (2) APB) nicht fristgerecht eingereicht wurde, dann werden alle Prüfungsleistungen für die ein Prüfungsrücktritt beantragt werden sollte, als „nicht ausreichend“ (5,0) bewertet, da unentschuldigt am Prüfungstermin gefehlt wurde.

Rücktritt von Prüfungen

Die Abmeldung von Prüfungen (Rücktritt) erfolgt über TUCaN und ist bis eine Woche vor Prüfungstermin möglich. Sollten Sie sich in TUCaN nicht abmelden können, füllen Sie bitte das Rücktrittsformular aus und werfen Sie dieses in den Briefkasten vor Zimmer S3|13 60 (Studienbüro FB02 - Schloss). Die Frist bleibt auch bei Abmeldung per Rücktrittsformular identisch. Das Rücktrittsformular sowie weitere Informationen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Allgemeine Studienberatung

Als erste Anlaufstelle für alle Fragen von Studierenden oder Studieninteressierten bzgl. der Studienorganisation, Stundenplanorganisation, fachspezifischen TUCaN-Fragen etc. wenden Sie sich bitte an Dr. Mônica Holtz (Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailstudium(at)linglit.tu-darmstadt.de).

Die fachspezifische Studienberatung übernehmen, wie bisher, die für die einzelnenen Studiengänge zuständigen Dozentinnen und Dozenten sowie die Mentorinnen und Mentoren. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen.

RSS Feed Aktuelles aus dem Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft ist jetzt online

Künftig bietet das Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft Studierenden, Lehrenden und anderen Interessierten die Möglichkeit an, Neuigkeiten, die auf der Webseite 'Aktuelles' angekündigt werden per RSS Feed zu abonnieren.

Viel Spaß und bleiben Sie (mit) uns verbunden!

Kontakt

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

Postanschrift:
Dolivostraße 15 
64293 Darmstadt


Welcome to DHDarmstadt

Welcome to the website of
Digital Humanities Darmstadt

http://www.digitalhumanities.tu-darmstadt.de/


Direktoriumssitzungen WiSe 2014/2015

Die Direktoriumssitzungen des Instituts für Sprach- und Literaturwissenschaft finden um 12:30 Uhr an folgenden Terminen statt:

Do., 22. Januar 2015




A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang