Biografie


Zur Person


Studium der Germanistik, Geschichte, Publizistik und Philosophie an den Universitäten Marburg, Mainz und Regensburg.

1993 Magister Artium (Mainz)

1993-1997 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft bei Prof. Dr. Albrecht Greule an der Universität Regensburg

1997 Promotion (Regensburg)

1997-2003 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft bei Prof. Dr. Albrecht Greule an der Universität Regensburg

März/April 2000 DAAD-Kurzzeitdozentur an der Åbo Akademi Universität in Turku, Finnland

2002-2003 Lehrstuhlvertretung an der Universität Essen-Duisburg

2003 Habilitation (Regensburg)

Herbst 2003 Ruf an die Technische Universität Darmstadt, Febr. 2004 Ernennung zur Professorin für Germanistische Linguistik an der TU Darmstadt

2010 Zwei Rufe auf W3-Professuren an die TU Chemnitz und die Universität Trier (abgelehnt)

Preise


UNICUMBeruf: Professorin des Jahres 2014 "Wegbereiter für Karrieren", 3. Platz in der Kategorie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften

Juli 2005 Autonomiepreis 2005 der Technischen Universität Darmstadt in Anerkennung für die „Bemühungen für die Entwicklung eines fächerübergreifenden Bachelor- und Master-Studiengangs“.

Mai 2001 Preis für gute Lehre 2000 des Bayerischen Wissenschaftsministerium als Mitglied der Initiative LehreLernen an der Universität Regensburg.

Mitgliedschaften


Ordentliches Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft der Goethe-Universität Frankfurt (seit 2014)

Internationale Forschungskooperation Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation (Gründungsmitglied und Deutschlandkoordinatorin seit 2000).
Mehr auf http://www.wirtschaftskommunikation.net

Deutscher Germanistenverband (seit 2013).
Mehr auf http://www.germanistenverband.de/

Unwort des Jahres-Jury (seit 2001; Jury-Sprecherin seit 2011).
Mehr auf http://www.unwortdesjahres.net/

Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V. (GAL) (seit 2000).
Mehr auf http://www.gal-ev.de/

Gesellschaft für deutsche Sprache e.V. (GfdS) Wiesbaden (seit 1999).
Mehr auf http://www.gfds.de/

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach/Main (Korrespondierendes Mitglied seit 1999).

Internetportal www.mediensprache.net (Projekt sprache @ web) und im Editorial Board der zugehörigen Internet-Publikationsreihe „Networx“ (Partnerin seit 2002). Mehr auf http://www.mediensprache.net

Kontakt


Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

 

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

 

Postanschrift:
Dolivostraße 15 
64293 Darmstadt

Prof. Dr. Nina Janich
A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang